Überwachung von Messtechnik

Im Umfeld der Europäischen Messgeräterichtlinie des neuen Mess-und Eichgesetzes und der entsprechenden Verordnung wird die Verantwortung des Messgeräteverwenders hervorgehoben. Diese Verantwortung spiegelt sich in einer intensiveren Überwachung der eingesetzten Messtechnik wieder. Um diese Aufgabenstellung zu meistern, ist eine auf den gesamten Lebenszyklus abgestimmte Überwachungssystematik der eingesetzten Messtechnik erforderlich, welches das Kassensystem des Versorgers transparent darstellt.

Für ein optimales Zusammenwirken mit der betriebswirtschaftlichen Software, basiert das Gesamtkonzept von Richter Messtechnik auf der Präqualifikation von möglichen Produkten nach den Anforderungen des Versorgers, der Wareneingangsprüfung, der Überprüfung von Zählern innerhalb und außerhalb des Netzes sowie ständiger Beratung, Schulung und der Auswertung von Erfahrungen aus der Aufarbeitung der eingesetzten Messgeräte.